TSV Nachrichten

TSV Sportfest ein Riesenerfolg
 
Ein tolles Programm war der Erfolgsgarant für das TSV Sportfest am vergangenen Wochenende. Über 150 Handballspiele waren Werbung für den Verein und die Sportart. Jeden Abend lockte das Rahmenprogramm viele Knittlingen Bürger auf den Sportplatz und letzten Endes dann auch noch das Traumwetter mit fast tropischen Temperaturen trug dazu bei, ein überaus erfolgreiches Sportfest durchzuführen. Noch nie in der Vergangenheit waren so viele Camper um den Sportplatz angesiedelt. Alleine die SG Gösenroth aus dem Hunsrück rückte mit 80 Personen und fast 20 Wohnmobilen und Zelten an. Dazu kamen die Mannschaften aus Königssee Thüringen, Ostdorf Schwäbische Alb und auch die Mannschaft aus Baden Württemberg. Bestens angekommen ist auch der neu kreierte Festplatz auf dem Tartanplatz bei den Besuchern.
Festzelte Verkaufswagen Bühne und Hüpfburg in einem Carree sahen sehr einladend aus.
 
Los ging es mit dem AH Turnier am Freitag das die Mannschaft der SG Bietigheim – Metterzimmern für sich entscheiden konnte. Parallel dazu trugen die Fußballfanclubs ihr Handballturnier aus. Dort gewann der FC Kaiserslautern Fanclub. Abends sorgte „ Crazy Joe „ mit seiner aktuellen Partymusik auf einem bestens gefüllten Festplatz für eine Super Stimmung.
 
Samstag dann standen die Turniere der Damen und Herren an. Bei den Herren gewann wieder einmal Ostdorf im Endspiel gegen den TV Wössingen mit 7:4 und das Spiel um Platz 3 und 4 gewann der einheische TSV Knittlingen gegen Thüringia Königsee mit 9:5. Bei den Damen gewann der SKV Rutesheim vor Oberderdingen/Sulzfeld. Kurz vor der Siegerehrung zeigte die TSV _ TGW Gruppe einmal sich von ihrer besten Seite. Sie mussten gleich zweimal auftreten um die begeisterten Besucher zufrieden zustellen.
 
Am Samstag Abend sorgte dann die Rockband „ Donnerbalken „ für eine ausgelassene Stimmung. Coverrock in allen Variationen war angesagt. Auch diese Veranstaltung war bestens besucht.
 
Ab Sonntag Morgen war dann die Jugend am Werk. Bei den Minis gewann der TSV Wiernsheim vor der SG Pforzheim/Eutingen. Bei den E-Jugend Mannschaften siegte der TV Calmbach gegen den SV Langensteinbach, Dritter wurde der TSV Knittlingen gegen den TV Wössingen.
Das Turnier der D-Jugendmannschaften gewann die TUS Durmersheim gegen Hochstetten. Bei der C-Jugend siegte der TV Heidelsheim/Helmsheim vor dem TSV Knittlingen. Das wohl qualitativ beste Turnier war das der A – Jugendmannschaften. Hier sah man in der Endrunde nur Mannschaften der Ober- und Bezirksliga. Sieger wurde auch dort die SG Heidelsheim/Helmsheim vor dem SG Bretten/Jöhlingen. Dritter wurde Steinheim/Heidenheim vor Bammental.
 
Abends dann stand dann noch das Werbespiel unserer 1. Mannschaft gegen die TSG Plankstadt aus der Landesliga an. Dabei siegte der Gast mit 19:24 Toren.
 
Ohne Pause ging es dann am Montag Morgen um 10.00 Uhr mit dem Handballsturnier der Faustschule mit 8 Mannschaften weiter. Unter der Leitung von Sportlehrer Hans Grether und TSV Jugendleiter Thilo Schubert sahen dabei die Besucher und Eltern durchaus spannende Handballspiele.
 
Am Montag Abend waren dann zunächst die TSV Gruppen aus dem Bereich Turnen und Jazz Dance angesagt. Bereits um 17.30 Uhr war der Festplatz voll mit Besuchern, hauptsächlich Eltern, Omas und Opas. Dabei waren über 100 Kinder des TSV Knittlingen im Einsatz mit ihren Vorführungen. Parallel dazu fanden die Handballspiele der Firmen und Vereinsmannschaften statt. Dabei gewann die Fa. Kieselmann gegen den FVK, die Fa. Oki Pforzheim gegen den TSV Kleinvillars und das Spiel der TSV Ballsportgruppe gegen die Fa. Hohenschläger Mühlacker ging unentschieden aus.